Header Image

Aktuelles

Die richtigen Umgangsformen lernen

Start in das dritte Jahr der Erzieher-Ausbildung für 15 Erzieher/innen der Kath. Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH

Alle zusammen: Erzieher/innen im Berufsanerkennungsjahr und PIA-Studierende im 3 PIA-Jahr mit ihren Praxisanleiter und Mitarbeitern des Trägers. 1.v.r. Geschäftsführer Detlef Müller, 1.v.l. Markus Heßbrügge (Päd. Regionalleiter)

Paderborn. Knigge im Beruf? Zehn Erzieherinnen im Berufsanerkennungsjahr und 5 Erzieherinnen der PIA-Ausbildung (Praxisintegrierte Ausbildung) lernten, welche richtigen Umgangsformen den Berufsalltag bestimmen und bekamen weitere Tipps und Tricks an die Hand. Dieses Kniggetraining hatte ihnen ihr Arbeitgeber, die „Katholische Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH“ spendiert.

Der Paderborner Kniggetrainer Martin Fryburg hatte viele Tipps für das richtige Verhalten im Beruf parat. Als die pädagogischen Fachkräfte von morgen, sind sie heute schon ein wichtiges Aushängeschild der Einrichtung. Im permanenten Kontakt mit Eltern, Ärzten, Ämtern und Schulen braucht es ein korrektes, souveränes Auftreten. Wie dies gelingen kann, erarbeitete Martin Fryburg mit ihnen.

Das Training war Bestandteil der Auftaktveranstaltung ins dritte Jahr der Ausbildung zur Erzieherin, welches sie in einer Einrichtung der Kath. Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH absolvieren. Dabei sollten die fünfzehn jungen Frauen, die in KiTas im gesamten Hochstift arbeiten, sich gegenseitig kennenlernen und vernetzen. Aber natürlich stand auch das Kennenlernen des Trägers ihrer Einrichtungen im Vordergrund. Neben Präsentationen und dem Kniggetraining gab es dazu am Ende des Tages ein gemeinsames Abendessen mit dem pädagogischen Regionalleiter Markus Heßbrügge und Geschäftsführer Detlef Müller. „Die Auszubildenden sind die Zukunft für uns und unsere Einrichtungen“, hob Müller hervor. „Wir wollen ihnen in ihrer Ausbildung den bestmöglichen Start in den Beruf geben, weshalb wir als Träger stets Kontakt mit ihnen und ihren Einrichtungen halten und besondere Angebote machen.“

Beim nächsten Treffen der Auszubildenden geht es um die Vorbereitung und Planung eines Gemeinschaftsprojektes. Im Rahmen der Kooperation mit dem KidsClub des SC Paderborn 07 und dem Ahorn-Sportpark werden im nächsten Jahr im Rahmen der ‚ArenaTage‘ in defr Benteler-Arena Workshops für viele Kinder aus den Katholischen KiTas im Kreis Höxter zu den Bereichen Bewegung und Gesunde Ernährung angeboten. „Darauf können sich die Kinder schon jetzt freuen“, so Detlef Müller.

Die 10 Erzieherinnen im Berufsanerkennungsjahr und die Einrichtungen bei der Katholischen Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH im KiTa-Jahr 2015/2016 sind:

  • Rebecca Hansjürgens -> St. Vincenz, Paderborn
  • Anna Tasche -> St. Vincenz im Haus Maria, Paderborn
  • Jacqueline Siewert -> St. Christophorus, Steinhausen
  • Annika Rosche -> St. Nikolaus, Nieheim
  • Julia Klases -> St. Lamberti, Lüchtringen
  • Julia Siebeneicher -> St. Josef, Wehrden
  • Silja Steiner -> St. Meinolf, Paderborn
  • Lea-Marie Mönikes -> St. Michael, Neuenbeken
  • Sherice Griffin -> St. Liborius, Paderborn
  • Julia Montoya-Plaza -> St. Heinrich und Kunigunde, Schloß-Neuhaus

 

Die 5 Erzieherinnen im 3. Jahr der PIA-Ausbildung und die Einrichtungen bei der Katholischen Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH im KiTa-Jahr 2015/2016 sind:

  • Jana Menne -> St. Peter und Paul, Bad Driburg
  • Sabrina Johnki -> St. Marien, Sande
  • Malin Relard -> St. Joseph, Mastbruch
  • Sina Hillemeier -> St. Urban, Elsen
  • Ruth Lopez -> St. Elisabeth, Paderborn

Schwerpunktthema: Eingewöhnung und Trennung

weiterlesen

Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn